startseite | archiv | abonnieren | gästebuch | about
kategorien
links
freunde
[krem] religion - bruderschaft des rades


skizze von nikopernus.


und nocheinmal religion.

die bruderschaft des rades.

diese vereinigung ist ein geheimbund, der aus wenigen mitgliedern besteht, die allesamt wissenschaftler, erfinder, mechaniker oder hohe industrielle sind.
gegründet wurde diese vereinigung von einem uhrmacher und spielzeugbauer namens leon kern.

diesem erschien eines nachts eine entität namens nikopernus, die ihn dazu aufforderte, ihr einen körper zu bauen. ein körper, der sich bewegen konnte und unfehlbar funktionierte.
leon weigerte sich zuerst, lies sich aber durch die demonstration der macht dieses neuen gottes, er machte eine nahestehende scheune dem erdboden gleich, überzeugen.

so erbaute leon kern den körper des uhrwerkgottes nikopernus, welcher fortan sein leben bestimmte.

der gott forderte immer neue verbesserungen und so kam es, dass leon gezwungen war, weitere helfer für diesen bau zu rekrutieren.
dies fiel ihm erstaunlicherweise recht leicht, worauf hin er nicht mehr aktiv arbeitete, sondern die beschaffung des materials und ausbildung der neuen kräfte übernahm.

an dieser stelle verliert sich die geschichte und es sind nur noch fragmente bekannt.

mit der hilfe nikopernus' stieg leon zu einem mächtigen industriellen auf, der viel wert darauf legte, den maschinellen fortschritt voranzutreiben.
seine größte schöpfung war die uhrwerkstadt.

es handelte sich hierbei um eine augenscheinlich ganz normale stadt, in deren untergrund ein riesiges gebilde aus maschinen und voll automatischen fabriken das leben für die bewohner erleichtern sollte.

von anfang an versuchte eine organisation von technofeinden das projekt zu sabotieren, schlussendlich konnte sie jedoch fertiggestellt werden.
am tag ihrer inbetriebnahme jedoch, gab es eine massive fehlfunktion, die die gesamte oberirdische anlage in schutt und asche legte und den zugang zur unterirdischen maschinerie abschnitt. leon kam bei diesem unfall als einziger ums leben.
und mit ihm verschwand auch nikopernus.

wer tatsächlich für den untergang der uhrwerkstatt verantwortlich ist, ist fraglich. sicher ist jedoch, dass das ursprüngliche uhrwerk unter der stadt viel zu groß war, für die vorgesehenen funktionen und dass es wahrscheinlich noch einen anderen zweck erfüllte.

die bruderschaft des rades ist seitdem auf der suche nach den überresten der uhrwekstatt, diese wurde im geheimen von leon erbaut und nicht einmal die bruderschaft wusste davon, da sie vermutet, dass sich in ihrem inneren nikopernus befindet, von dem sie glauben, dass er sie zu unendlichem wissen führen kann.

innerhalb der bruderschaft wird wert darauf gelegt, dass man nicht all zu viel über den anderen weiß. nur die 'zähne des rades', eine art ältestenrat, kennen jedes einzelne mitglied.

in den reihen der bruderschaft wird gemunkelt, dass man ein inoffizielles bündniss mit den paristen eingegangen ist, um die suche zu beschleunigen. dies ist durchaus möglich, da es paristen gibt, die glauben, dass nikopernus eine inkarnation des vaters sein könnte.
8.1.08 23:30
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Gratis bloggen bei
myblog.de